Gymnasium Wolnzach

Neubau eines Gymnasiums in Wolnzach mit 3-fach Sporthalle in 2 Bauabschnitten

Auftraggeber: Landratsamt Pfaffenhofen A.D. Ilm
Wettbewerb: 1.Platz
Beauftragung: LPH 1-9
Fertigstellung: 1998 (1.BA) / 2007 (2.BA)
 
BRI: 58.100m³ (1.BA), 5.300 m³ (2.BA)

Projektbeschreibung:

Der Neubau des Gymnasiums in Wolnzach zeichnet sich durch seine halbrunde Form, seine hellen und weiten Räumlichkeiten aus. Dabei bietet die farbenfrohe Gestaltung der Innenräume den Kindern und Jugendlichen Raum zur kreativen, schulischen Entwicklung.
Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs beinhaltete auf dem Baugrundstück, das einen Höhenunterschied von 12 m aufweist, den Neubau des Gymnasiums Wolnzach so geschickt zu organisieren, dass eine 3-fach Sporthalle sowie Erweiterungsmöglichkeiten für 6 Klassenzimmer und verschiedene weitere Nutzungen einschließlich Mittagsbetreuung zu einem späteren Zeitpunkt als 2. Bauabschnitt möglich wurden.